Kategorie: Maschinenbau

Das Reifen-Fahrbahn-Geräusch ist eine der Hauptkomponenten des Außengeräusches von Kraftfahrzeugen, da nicht nur die Antriebe von Elektrofahrzeugen, sondern auch moderne Verbrennungsmotoren immer leiser arbeiten. Bild: lassedesignen/fotolia.com 0

Mit Laserlicht gegen Straßenlärm

Reifen sind das Bindeglied zwischen Fahrzeug und Straße. Für optimale Sicherheit und Komfort ist es wichtig, ihr Schwingungsverhalten zu kennen und zu optimieren. Zunehmend an Bedeutung gewinnt heute in diesem Zusammenhang die Optimierung der Reifenakustik. Das...

Die Färbe- und Fixieranlagen passen sich den jeweiligen Produktionsanforderungen an und können sowohl elastische als auch unelastische Polyester- oder Baumwoll-Materialien verarbeiten Bild: Mageba 0

Positionssensorik auf dem Weg zu Industrie 4.0

Positionssensoren müssen in der industriellen und mobilen Automation vielen Anforderungen gerecht werden. Neben Robustheit, Geschwindigkeit und Genauigkeit gehört heute – vor allem im Hinblick auf Industrie 4.0 – Kommunikationsfähigkeit zu den geforderten Eigenschaften. IO-Link bietet hierfür...

Mit dem Standard ASi-5 sind die Weichen für die nächste Dimension der Digitalisierung gestellt. Bild: Gebrüder Frei GmbH 0

Stromversorgung maßgeschneidert

Sicher und zuverlässig sollen Anlagen und Maschinen arbeiten. Dafür spielt auch die Stromversorgung eine wichtige Rolle, obwohl sie meist eher im Hintergrund arbeitet. Die Auswahl der passenden Stromversorgung wird nicht nur bestimmt von unterschiedlichen Leistungsanforderungen, sondern...

Das Stralis-Modell von IVECO. Bild: IVECO 0

Ultraschall-Schweißen als effiziente Fügetechnik

Schweißen mit Ultraschall gilt heute als die schnellste und zugleich auch kostengünstigste Methode, um Kunststoffteile miteinander zu verbinden und zu montieren. Wesentliche Vorteile sind, dass ohne Kleber, Verbindungselemente und Lösungsmittel gearbeitet wird; dadurch ist das Verfahren...

Der mechanische Tausch der Coke-Drums ist eine herausfordernde Aufgabe. Bild: MiRO 0

Fortschritt durch Stillstand

Stillstand in Deutschlands größter Raffinerie ist teuer und dennoch für wiederkehrende TÜV-Prüfungen notwendig: Alle drei Jahre steht bei der Mineraloelraffinerie Oberrhein (MiRO) in Karlsruhe zur turnusmäßigen Großinspektion einer der zwei Werkteile für circa fünf Wochen still....