Kategorie: Sensoren

Nur dank Schattierung ist die Struktur der Berge zu erkennen. Bild: Kati Molin / Alamy Stock Foto 0

Oberflächeninspektion leicht gemacht

Bei der Qualitätskontrolle von Bauteilen haben sich optische Verfahren bewährt. Die Bandbreite von Prüfmethoden reicht vom Menschen, der den Prüfling inspiziert, bis zum hochautomatisierten System mit Kamera und Bildauswertung. Den steigenden Anforderungen, welche oftmals in die...

Schematische Darstellung eines klassischen Seismometers. Moderne Hochleistungsgeräte haben damit nur noch wenig gemein. Bild: Streckeisen 0

Seismometer messen Nanoimpulse

Hochleistungsseismometer arbeiten heute mit fast unglaublicher Präzision: Wenn man sich einen rund 10.000 km langen Balken vorstellt, der von Zürich bis Tokio reicht und in Tokio ein Blatt Papier darunter schiebt, würde ein auf dem Züricher...

Große Flächen (ohne Stitching) und Rauheitsprofil in einer einzigen Messung erfassen: Die Beispielmessung zeigt die optische Rauheitsermittlung (gelb, Ra = 201 nm) verglichen mit taktiler Messung des Kalibrierlabors (Ra = 197 nm). Bild: Polytec 0

Berührungsloses Tasten bringt Vorteile

Oberflächeneigenschaften spielen bei vielen Produkten eine wichtige Rolle, da sie sowohl mechanisches als auch elektrisches sowie chemisches Verhalten beeinflussen können. Informationen über die Ebenheit oder Rauheit bilden deshalb eine wichtige Grundlage für Optimierungen. Mit ihrer Hilfe...

Optische Sensorik spielt in der Medizintechnik eine immer größere Rolle. Bild: Carsten Kattau / Fotolia 0

Fotosensorik beschleunigt die medizinische Diagnostik

Seit jeher erfassen Menschen die Welt optisch. Das bewährte Instrument dafür, das Auge, ist perfekt angepasst, um bei den verschiedensten Lichtverhältnissen die Umgebung zu erkennen. Gerade deswegen ist es aber nur schlecht geeignet, um absolute Helligkeitswerte...

Ein typischer Anwendungsfall für die Laufzeitmessung ist die Messung von Füllständen. Bild: PI 0

Piezoelemente treiben Ultraschallsensoren an

Ultraschallsensoren bieten in der Automatisierung sowie der Prozess- und Verfahrenstechnik viele Möglichkeiten. Das Einsatzspektrum des berührungslosen und robusten Messverfahrens reicht von Abstandsbestimmung und Objekterkennung über Füllstands- und Durchflussmessungen bis hin zu hochauflösenden Materialprüfungen. Dabei sind stets...

Für die kontaktlose Winkelerfassung ist an der drehenden Achse ein Magnet angebracht. Je nach Drehwinkel verändert sich die Orientierung des Magnetfeldes und damit die Signalspannung des Sensorelements. Billd: Novotechnik 0

Magnetische Winkelsensoren im Maschinenbau

Zu den Messprinzipien, die häufig zur kontaktlosen Winkelerfassung eingesetzt werden, gehören magnetische Verfahren. Sensoren, die den Halleffekt nutzen, liefern absolute Messwerte, arbeiten auch unter rauen Umgebungsbedingungen zuverlässig, sind preisgünstiger als andere Messverfahren und eignen sich für...