Markiert: EBM

Schnittbild des Antriebs mit K4 Elektronikmodul und Winkelgetriebes EtaCrown® Bild: ebm-papst 0

Eigenschaften von Antrieben selbst bestimmen

Der Trend in der Automatisierungstechnik ging bisher hin zu möglichst flexiblen Komponenten, die schnell und individuell aus einem Baukasten zusammengestellt werden können. Nun erlaubt es die Miniaturisierung bei der Elektronik noch einen Schritt weiter zu gehen:...

0

Eine Welt – viele Klimazonen – ein Lüfter

Moderne Technik wird heute weltweit in allen Klimazonen eingesetzt. Daraus ergeben sich für die Hersteller oft eine Vielzahl von Varianten, da die spezifischen Bedingungen vor Ort oft gravierende Änderungen an Komponenten erfordern. Das erhöht sowohl den...

0

Kompakte Hochleistungsantriebe für die Tischmechanik

Selbst die modernste Chirurgie kommt nicht ohne einen OP-Tisch aus. Heutige Operationsmethoden und der Einsatz hochentwickelter Medizintechnik stellen hohe Ansprüche an seine Funktionalität. Gleichzeitig steigen auch die Anforderungen an die Ergonomie, Desinfektion, Zuverlässigkeit und die Einsetzbarkeit,...

0

Integriertes Diagnosesystem bei Lüftern

Die heute allgemein angewendete Lebensdauerberechnung bei Lüftern beruht auf der Annahme statistischer Durchschnittswerte. Dazu gibt es verschiedene Berechnungsformeln und unterschiedliche Bewertungskriterien für Belastungen wie Temperatur, Drehzahlniveau oder Staub und Feuchtigkeit. Diese Vorgehensweise kann bei stark von...