Kompromisslose Kommunikation im explosionsgefährdeten Bereich:

Ex-sicheres Mobiltelefon für Zone 1

Weltweit in Ex-Bereichen sicher telefonieren: Das neue UMTS Ex-Handy 08 für Zone 1 überzeugt als leistungsfähiges und individuelles Paket durch viele praxisgerechte Features Bild: ecom instruments

Die Kommunikation gehört in den Unternehmen zu den zentralen Vorgängen des beruflichen Alltages. Gerade im Ex-Bereich gilt es, eine flexible und sichere Kommunikation auch über große Entfernungen zu gewährleisten. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die Netzwerkkompatibilität und die ständige Verfügbarkeit der Kommunikationsnetze und damit nicht zuletzt auch die Sicherheit der Mitarbeiter im Betrieb, insbesondere in Notsituationen. Leistungsstarke Mobiltelefone, die für den Ex-Bereich zugelassen sind, tragen diesem Szenario Rechnung. Dabei sorgen unterschiedliche Ausführungen mit kundenspezifischen Konfigurationen dafür, dass dem Anwender auch im Ex-Bereich für jede technische Anforderung die passende Lösung geboten werden kann.

Die Familie explosionsgeschützer Mobiltelefone, die ecom instruments (vgl. Kastentext) rund um das neue Spitzenmodell, dem erstmalig UMTS fähigen Ex-Handy 08 anbietet, überzeugt insgesamt durch Leistungsfähigkeit, Software- und Netzwerkkompatibilität, Robustheit und Zuverlässigkeit. Individuelle Konfigurationsmöglichkeiten sorgen dafür, dass jeder Anwender eine für seine Ex-Anwendung maßgeschneiderte Lösung ohne technische Einschränkungen findet:

Diese Familie explosionsgeschützter Mobiltelefone für Zone 1 überzeugt insgesamt durch Leistungsfähigkeit, Software- und Netzwerkkompatibilität, Robustheit und Zuverlässigkeit. Individuelle Konfigurationsmöglichkeiten sorgen dafür, dass jeder Anwender eine für seine Ex-Anwendung maßgeschneiderte Lösung findet. Bild: ecom

Diese Familie explosionsgeschützter Mobiltelefone für Zone 1 überzeugt durch Leistungsfähigkeit, Software- und Netzwerkkompatibilität, Robustheit und Zuverlässigkeit. Individuelle Konfigurationsmöglichkeiten sorgen dafür, dass jeder eine für seine Ex-Anwendung maßgeschneiderte Lösung findet.
Bilder: ecom instruments

So vereint das neue 3G Quadband Ex-Handy 08 für Zone 1 je nach Kundenkonfiguration bis zu fünf unterschiedliche Geräte: Mobiltelefon, Alleinarbeiterschutz (LWP), Kamera mit Videofunktion, LED-Lampe sowie Walkie-Talkie (Push-to-Talk). Die leistungsstarke, integrierte Antenne sorgt für Empfangseigenschaften und Netzabdeckung, die weit über das sonst übliche Maß hinausgehen. Das Ex-Handy 08 bietet als einziges Ex-Gerät eine weltweit geprüfte und zertifizierte Software- und Netzwerkkompatibilität. Es eignet sich für das sichere Telefonieren sowie Versenden von SMS, MMS, E-Mail und bietet eine ganze Reihe praxisgerechter Funktionalitäten, wie z.B. Bluetooth® 3.0 (inklusive automatischem Telefonbuchabgleich), E-Mail-Client (POP3/SMTP, IMAP4), A-GPS sowie eine robuste 2-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und Videofunktionalität. Zudem sind Office-Funktionalitäten integriert; auch eine Kontaktdaten- und Kalendersynchronisation mit MS Outlook® ist möglich. Die willensunabhängige „Lone Worker Protection“-Funktion lässt sich anwendungsspezifisch programmieren und (serverabhängig) in die unternehmenseigene IT einbinden.

Das hochauflösende, brillante Display wird von einem extrem widerstandsfähigen und kratzfesten Gorilla-Glas geschützt. Außerdem stehen unterschiedliche Akku-Kapazitäten, die dem Anwender bis zu 7 h Sprechzeit (400 h Standby) bieten, gepaart mit separaten Lademöglichkeiten des Mobiltelefons und einem Ersatzakku zur Wahl, mittels derer ein 24/7 Einsatz gewährleistet wird. Alle Anschlüsse sind so konstruiert, dass sie auch dann dicht bleiben und damit ein Sicherheitsrisiko ausschließen, wenn die Verschlusslasche unbeabsichtigt oder unbemerkt offen bleibt. Mit Schutzart IP68 und zulässigen Umgebungstemperaturen von -20 °C bis +55 °C ist auch das raueste Industrieumfeld kein Problem für das Mobiltelefon

Wie für ecom typisch sind die vielseitigen Ex-Handys speziell für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1/21, Division 1 und Zone 2/22, Division 2 konstruiert und weltweit zugelassen. ATEX-, IECEx- und NEC&CEC-Zulassungen liegen vor. Damit sind die Ex-Handys für den weltweiten Einsatz bestens gerüstet. Für Zone 2/22, Division 2 ist zusätzlich das neue Ex-HSPA 08 mit NFC (Near Field Communication) erhältlich. Auf der Homepage www.intrinsically-safe-mobile-phone.com erleichtert ein Produktfinder dem Anwender die Auswahl der für seine Anforderungen passenden Ausführung.

Von der Zuverlässigkeit und Qualität der ecom Handyfamilie überzeugt, bietet ecom instruments seinen Kunden außerdem eine bedingungslose No-Questions-Asked-Garantie von drei Jahren: Kostensicherheit, die ohne „Wenn“ und „Aber“ mit einer maximalen Werkstattdurchlaufzeit von fünf Werktagen gilt und sich sogar auf Ersatz- sowie Verschleißteile (ausgenommen Akku) oder versehentliche Beschädigungen erstreckt. Auch bei eventuellen Nachfolgeprodukten kann sich der Anwender auf die Kompatibilität des umfangreichen Zubehörkatalogs und den kompetenten Support des Herstellers verlassen. Gleiches gilt für die Ersatzteilverfügbarkeit, die für drei Jahre über die Abkündigung eines Produktes hinaus gewährleistet wird.

Über ecom instruments
Geräte in explosionsgefährdeten Bereichen müssen besondere Anforderungen erfüllen. Die ecom instruments GmbH ist seit 1986 in diesem Bereich tätig und hat sich umfangreiches Knowhow und Erfahrungen im Explosionsschutz für den täglichen Industrieeinsatz in explosionsgefährdeten Bereichen erworben. Dieses Knowhow fließt ein in die Herstellung von Geräten für den Einsatz in den Branchen Öl und Gas, Chemie, Petrochemie, Bergbau, Pharmazie, Energie und Umwelt. Hier ist der Name ecom schon fast zum Synonym für Ex-Schutz geworden.

Ellen-Christine Reiff

Ellen-Christine Reiff

Studium der deutschen Philologie, danach tätig bei Theater und Fernsehen, seit 1986 freie Journalistin beim Redaktionsbüro Stutensee mit Schwerpunkt Optoelektronik, elektrische Antriebstechnik, Elektronik und Messtechnik.

Marco Antoni

Marco Antoni

Der Diplom-Physiker arbeitet seit Juni 2015 beim Redaktionsbüro Stutensee. Kontakt können Sie via Xing, Twitter und Facebook aufnehmen.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. So ein Explosionsschutz Handy ist schon einen gute Sache. Zumal diese Geräte auch gegen Stürze gut schützt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.